© Hexenmuseum Schweiz

 
Webdesign by Wicca Hexenmuseum

Willkommen im Hexenmuseum Schweiz
Geschichte - Mystik - Brauchtum
Das EINZIGE seiner Art im deutschsprachigen Europa!
Öffnungszeiten
Zutritt für Kinder ab 11 Jahren
 
© Hexenmuseum Schweiz

 
Das nächste Mal haben wir am Mittwoch 28. Juni von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet - Weitere Infos unter diesem Link

 

 

Sie wollen wissen, was Blitzsteine und Drachenzungen sind, warum die Mistel gegen Schwindel hilft, schwarze Katzen angeblich Unglück bringen, das Horn des Einhorns als Universalheilmittel galt und was das alles mit Hippokrates, Hexen und Aberglaube zu tun hat? Dann sind Sie in unserer Ausstellung richtig.
Begleiten Sie uns auf einer Reise zu traditionellem Wissen, abstrusen Heilmethoden und in die Welt des Aberglaubens und der Magie!
 "Hexerei ist ein Menschheitsthema, liefert sie doch eine Erklärung für das Unglück in der Welt und eröffnet
die Hoffnung auf eine aktive Beeinflussung des Schicksals jenseits der Gesetze der Natur.
Indem wir uns damit beschäftigen, erfahren wir viel über kollektive und individuelle Sorgen und Hoffnungen,
Deutungsmuster und Verhaltensformen."-
Wolfgang Behringer

Vieles ist so im Alltag eingebunden, dass wir uns dem Ursprung gar nicht mehr bewusst sind. Dass dies oftmals auf Aber- und Volksglauben zurückzuführen ist, können Sie im Hexenmuseum Schweiz selber nachlesen oder sich bei einer Privatführung erzählen lassen.
Das Hexenmuseum Schweiz ist einzigartig im deutschsprachigen Europa. Es erwartet Sie eine Fülle von Informationen zum Thema in Ton- und Bildformat
sowie über 1000 ausführlich beschilderte Exponate die sich in die magisch-mystische Welt der Hexen einordnen lassen.
Das Thema der Hexenverfolgung im Mittelalter und der frühen Neuzeit wird detailliert und umfassend geschildert.
Ein beschilderter, kleiner Kräutergarten, ein Museums Café und ein Shop runden das Angebot ab.


Tritt ein und drücke auf das Tor....

Mit Velo, Bus und Auto gut erreichbar, direkt an der Aare gelegen.
Wir empfehlen, mindestens 90 Minuten für einen Besuch einzurechnen.
 

Zitat des Monats:
 

"...Übrigens, ich wollte Ihnen auch noch mailen um zu sagen, wie gut mir Ihr Museum gefällt. Bis jetzt habe ich mich immer vor einem Besuch gedrückt.
Ich hatte Angst, eine wirre Sammlung von Okkultem anzutreffen.
Ihr Museum aber ist ein Ort, wo geordnet Vieles Platz findet ohne gewertet zu werden.
Alles ist da als ein Teil der Menschheitsgeschichte.
Jeder kann sich davon inspirieren lassen ohne missioniert zu werden.
Gratuliere von Herzen."

Monique Senn-Buchs (*1942) Autorin, Therapeutin, Reiseleiterin, pens. Lehrerin



Das Hexenmuseum Schweiz in den "News"
Zürichsee Aktuell April - Juli 2017- pdf.file
Aarauer Nachrichten vom 09. März 2017- Das Hexenmuseum Schweiz zieht aufs Schloss Liebegg, pdf.file
Zeitschrift Land&Musig (ehemals Stubete) Heft Januar 2017
Bericht in der Coopzeitung Ausgabe 45 vom 8. November 2016, pdf.file, pdf.file, pdf.file
Rigi-Rondell Zentralschweiz - September/Oktober 2016 Ausgabe Portrait über unser Museum
Natura Trail Jurapark Aargau Broschüre 2016 kann auch im Museum bezogen werden oder direkt bei Jurapark
4./5. Dezember 2015 - Kultur Sendung zum Thema Märchenhaft, Radio SRF zu Besuch im Hexenmuseum Schweiz. Mit Klick auf das SRF Zeichen direkt zum Podcast, als Text Zusammenfassung pdf.file
Die 300'000 Franken Frage in der "Millionen-Falle" Show vom SRF1 mit René Rindlisbacher, vom 18. Mai 2015. Was kann man im Aargauischen Auenstein besuchen?
"Persönlich" Radiosendung von SRF1, Sonntag, 12. April 2015, mit Dani Fohrler
Schweizer Familie Magazin, Weekend Reisetipp, 9. April 2015 - Pdf.File
Corriere del Ticiono 6. Dezember 2014 - Pdf.file
Tages-Anzeiger vom 30. April 2014
Radio SRF1 zu Besuch im Hexenmuseum
Bericht in der NZZ verfasst von Gabrielle Alioth, August 2012


Reaktionen von Gruppen und Besuchern HIER


     

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter, wir informieren Sie vier bis fünfmal jährlich über Aktualitäten und Sonderveranstaltungen rund um das Hexenmuseum Schweiz!

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:

Das Hexenmuseum Schweiz ist Mitglied beim VAMUS

Das Hexenmuseum Schweiz ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz