Hexenmuseum Schweiz - Schloss Liebegg - Gränichen AG  

 

DATENSCHUTZ



© Hexenmuseum Schweiz

 
Webdesign by Wicca Hexenmuseum

Registrieren Sie sich für unseren  Newsletter, wir informieren Sie vier bis fünfmal jährlich über Aktualitäten und Sonderveranstaltungen rund um das Hexenmuseum Schweiz!

Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:

Willkommen im Hexenmuseum Schweiz
Geschichte - Mystik - Brauchtum
Das EINZIGE seiner Art im deutschsprachigen Europa!
Zutritt für Kinder ab 11 Jahren
Audioguide in sechs Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Kroatisch
direkt auf Ihr Smartphone. Die gesamten Informationen zur Ausstellung können
so behalten und mit nach Hause genommen und mit anderen geteilt werden.



Aktion nach den Sommerferien
Einmal einen Eintritt lösen und danach 1 Jahr lang gratis ins Hexenmuseum Schweiz
und das so oft Sie wollen. Gültig ab Ausstellungsdatum, zu den regulären Öffnungszeiten.
Nicht kumulier- oder übertragbar.
Nicht gültig für Sonder Events, Kurse, Seminare, Workshops.


Jetzt aber los ins Hexenmuseum...



©Hexenmuseum Schweiz

Sie wollen wissen, was Blitzsteine und Drachenzungen sind, warum die Mistel gegen Schwindel hilft, schwarze Katzen angeblich Unglück bringen, woher das Zauberwort Abracadabra stammt und was bei den Hexenprozessen im Mittelalter und der frühen Neuzeit genau passierte?
Dann sind Sie in unserer Ausstellung richtig.
Begleiten Sie uns auf einer Reise zu traditionellem Wissen, abstrusen Heilmethoden und in die Welt des Aberglaubens und der Magie!

 "Hexerei ist ein Menschheitsthema, liefert sie doch eine Erklärung für das Unglück in der Welt und eröffnet
die Hoffnung auf eine aktive Beeinflussung des Schicksals jenseits der Gesetze der Natur.
Indem wir uns damit beschäftigen, erfahren wir viel über kollektive und individuelle Sorgen und Hoffnungen,
Deutungsmuster und Verhaltensformen."- Wolfgang Behringer

Vieles ist so im Alltag eingebunden, dass wir uns dem Ursprung gar nicht mehr bewusst sind.
Das dies oftmals auf Aber- und Volksglauben zurückzuführen ist, können Sie im Hexenmuseum Schweiz selber nachlesen
oder sich bei einer Privatführung erzählen lassen.
Das Hexenmuseum Schweiz ist einzigartig im deutschsprachigen Europa.
Es erwartet Sie eine Fülle von Informationen zum Thema in Ton- und Bildformat
sowie über 1000 ausführlich beschilderte Exponate die sich in die magisch-mystische Welt der Hexen einordnen lassen.
Das Thema der Hexenverfolgung im Mittelalter und der frühen Neuzeit wird detailliert und umfassend geschildert.
Ein Museums Café und ein Shop runden das Angebot ab.


Video von ©Esther Guggisberg Life Coaching - Hexlichen Dank!
Music used: ©"The Journey" by Marcus Neely

Licensed under Creative Commons Attribution 3.0





 
Das Hexenmuseum Schweiz in den "News"
Schweizer LandLiebe Ausgabe September/Oktober 2018 - ab 16. August am Kiosk
Inhalt : Seite 22 und 23 - Im Hexenmuseum auf Schloss Liebegg AG

Wunderschöner, zweiseitiger Bericht über unser Museum, mit fantastischen Bildern von Tibor Nad
Luzerner Totentanz, ein Kriminalroman von Monika Mansour
Hexenrache in Luzern
Wenn die Sträggele kleine Kinder raubt...und der Türst durch die Wälder jagt
An Heiligabend wird im Luzerner Männliturm ein kleines Kind, als Engel verkleidet, schlafend aufgefunden - zuvor war es entführt worden, angeblich von der Sträggele. Ermittler Cem Cengiz begibt sich auf die Spur der Hexe, die Kinder raubt. Auf der Suche nach Antworten und der Ermittlung von Tatverdächtigen besucht er auch das Hexenmuseum Schweiz und Wicca Meier-Spring wird zu einer wichtigen Zeugin mit guter Beobachtungsgabe.
Liebe Monika, vielen herzlichen Dank für die Danksagung und Nennung in Deinem neuesten Krimi, die Gelegenheit mit unserem Museum eine Inspiration zu sein und für die Rolle in der sagenhaft spannenden Geschichte. Viel Erfolg mit deinem neuesten Krimi!
111 Mystische Orte in der Schweiz die man gesehen haben muss- einer ist das Hexenmuseum Schweiz!

Die Schweiz mal anders. Weit weg von Banken, Schokolade und Luxusuhren existiert eine alte Schweiz, eine mystische Schweiz, ja gar eine unheimliche Schweiz. Sagen und Geschichten aus dem dunklen Mittelalter geistern durchs Land, Geschichten von toten Jungfrauen, von Feuerwürmern, von Erdmännchen und Geisterreitern. Es spuken die Untoten in alten Bauernhäusern, auf Ruinen, Friedhöfen und in geheimnisvollen Gewässern. Der Teufel lauert auf Brücken, und von den Bergen hört man seltsame Rufe bis ins Tal. Selbst die Städte bleiben nicht verschont: In kleinen Gassen wird noch heute gezaubert und gehext. Eine magische, geheimnisvolle, rätselhafte Schweiz, die Sie mit diesem Buch entdecken.
Ab 10. Juli im Museums-Shop und Online Shop erhältlich.


Reaktionen von Gruppen und Besuchern HIER


     


Das Hexenmuseum Schweiz ist Mitglied beim VAMUS

Das Hexenmuseum Schweiz ist Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz