Hexenmuseum Schweiz - Schloss Liebegg - Gränichen AG  

 

DATENSCHUTZ



© Hexenmuseum Schweiz

 
Webdesign by Wicca Hexenmuseum

 

 

Magischer Mond-, Planeten- und Hexenkalender

 
Der Mond oder die Mondin hat in allen Kulturen und Zeiten die Menschen in den Bann gezogen, einige haben staunend andere erfürchtig hoch zur nächtlichen Lampe am Himmel geblickt. Das geheimnisvolle, silberne Licht welches mal weniger mal mehr wird, der volle Mond, die weisse strahlende Kugel, die Zierde der Nacht, beeinflusst unser Leben, die Ebbe und Flut, die Körper- und Baumsäfte, der Zyklus der Frau, die Gefühle von Mensch und Tier.
Ein Relief welches ungefähr 23'000 Jahre alt ist, zeigt den Mondkult der Venus von Laussel, als Göttin dargestellt, die ein Mondhorn trägt.
Die Funde in den Höhlen der Ile-de-France lassen nach neuesten Erkenntnissen darauf schliessen, dass dort wahrscheinlich die frühesten, uns bekannten Mondbeobachtungen stattgefunden haben.
Das Altertum ist voll von Mondgottheiten, Isis in Ägypten, Luna in Rom, Selene in Griechenland, Sin in Babylon, Coyolxahki in Mexiko.
Diese wurden meist im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit, Geburt, Wachstum , Träumen, Weisheit aber auch dem Tod gesehen.
Auch Hippokrates um 460 v. Chr., auf Kos, † um 370 v. Chr. in Larisa, Thessalien) war ein griechischer Arzt und gilt als der berühmteste Arzt des Altertums und „Vater der (modernen) Medizin“, studierte angeblich vor der Behandlung eines Patienten, die Konstellation des Mondes um diese in die Therapie einfliessen zu lassen.
Es ist allerhand kurioses im Zusammenhang mit dem Mond geschrieben, geglaubt und zelebriert worden.
Auch das chistliche Kirchenjahr orientiert sich nach dem Mond. Deshalb sind Ostern und Pfingsten bewegliche Feiertage. Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der nach dem 21. März stattfindet. Fällt der kirchliche Frühlingsvollmond auf einen Sonntag, wird Ostern am darauf folgenden Sonntag gefeiert.
Der 21. März ist der kirchlich vereinbarte Termin für den Frühlingsanfang. Dies ist eine Vereinfachung: Das tatsächliche Datum der Tagundnachtgleiche im März, die den astonomischen Frühlingsbeginn auf der Nordhalbkugel markiert, fällt von Jahr zu Jahr auf unterschiedliche Daten und bewegt sich zwischen dem 19. und dem 22. März.
 
2023
Februar

Wöchentliche Aufschlüsselung

30. Januar 2023 – 5. Februar 2023

Die erste Februarwoche ist wahrscheinlich die schwierigste Woche des Monats, aber der Februar tritt in die Fußstapfen des Januars und ist ziemlich anständig.

Wir beginnen die Woche damit, dass sich der Mond durch die kommunikativen Zwillinge bewegt. Wir werden uns sozialer fühlen, als wir es normalerweise tun, und wir müssen uns mit unserem inneren Kreis verbinden. Gespräche und Ideen sind wichtig für uns und können letztendlich dazu beitragen, alle Probleme oder Bedenken zu lösen, die wir derzeit in unserem Leben haben.

Am Mittwoch bewegt sich der Mond aus dem Zeichen der Zwillinge heraus und hinein in den emotionalen Krebs. Die Mitte der Woche ist perfekt für eine kleine Auszeit. Wir werden uns wohler fühlen mit Dingen, die uns Trost spenden und uns Ruhe und Gelassenheit bringen. Also, holt ein tolles Buch und eine gemütliche Decke raus und genießt es!

An diesem Wochenende brauen sich Probleme zusammen, beginnend am Freitag, wenn die Sonne ein schwieriges Quadrat zu Uranus im Stier bildet. Erwartet das Unerwartete, und plötzliche Veränderungen oder Unterbrechungen in eurem Leben können euren Käfig erschüttern. Ihr fühlt euch vielleicht unruhig und gelangweilt von eurer täglichen Routine und sehnt euch nach etwas Aufregung in eurem Leben. Seid jedoch vorsichtig, denn das Sonne-Quadrat-Uranus ist unfallträchtig. Dann, am Samstag, verheddert sich Venus mit Mars. Möglicherweise erleben wir Spannungen in unserer Beziehung oder bemerken, dass uns Menschen den letzten Nerv rauben. Vermeidet es, euren Emotionen die Kontrolle zu überlassen, da dies zu möglichen Auseinandersetzungen führen könnte. Erwartet am Sonntag, dass die Verrückten auf maximalem Niveau sind, wenn der Vollmond im dramatischen Löwen auftritt.

Empfehlung: Votivkerzen und Magische Öle: Innere Balance, Geduld, Umkehr, Schwarze Katze, Freude, Gelächter.

 

6. Februar 2023 – 12. Februar 2023

Die kosmischen Energien beruhigen sich für die zweite Februarwoche. Es ist jedoch keine Woche für schwere Lasten, denn der Großteil der Aspekte spiegelt die Notwendigkeit wider, unsere innere Welt und die Dinge in unserem Leben zu betrachten, die das Leben wirklich lebenswert machen.

Wir beginnen die Woche damit, dass Merkur im Steinbock ein Sextil zu Neptun in den Fischen bildet. Wir fühlen uns möglicherweise empfänglicher für die Emotionen und Bedürfnisse anderer und werden es leichter finden, uns auf ihre aktuellen Sorgen einzulassen. Unsere Sinne werden aufgeladen und wir müssen uns mehr auf unsere Intuition als auf rationales Denken verlassen. Wenn ihr an kreativen Projekten arbeiten müsst, ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Gegen Mitte der Woche werdet ihr euch nach Aufregung sehnen, wenn Venus Uranus im Stier sextiliert. Euer Alltag kann sich altbacken und langweilig anfühlen, und ihr müsst Aktivitäten finden, die euch inspirieren. Neue Freunde und Verbindungen, die ihr knüpft, während Venus Uranus im Sextil darstellt, werden euch dazu bringen, die beste Version von euch selbst zu sein, die ihr sein könnt.

Dieses Wochenende tauchen wir in tiefe Gewässer ein, wenn Merkur Pluto im Steinbock verbindet. Wir werden uns auf intensive Angelegenheiten konzentrieren und sind bereit, tief zu graben, um Lösungen für unsere Probleme zu finden. Achtet jedoch darauf, was ihr sagt, da ihr möglicherweise heftigen Widerstand von anderen erfahren werdet. Am Samstag wechselt Merkur aus dem Steinbock in den Wassermann. Es ist an der Zeit, das Gesamtbild zu betrachten und nicht die momentanen Probleme, die wir heute erleben. Greift nach den Sternen, vielleicht schnappt ihr euch einfach einen.

Empfehlung: Votivkerzen und Magische Öle: Emotionale Balance, Harmonie, Wunder, Mojo Wunsch.

 

13. Februar 2023 – 19. Februar 2023

Gewitterwolken ziehen zu Beginn der Woche auf, wenn der Mond am Dienstag durch den Skorpion wandert und ein frustrierendes Quadrat zu Saturn im Wassermann bildet. Ihr könnt Selbstzweifel durchleben, und eure Unsicherheiten können ausgelöst werden. Die gute Nachricht ist, dass sich die Wolken am Dienstag teilen und die Sonne wieder aufgeht, wenn die Sonne in den fröhlichen Schützen wechselt. Ihr werdet feststellen, dass sich eure Stimmung verbessert und ihr euer Leben optimistischer sehen.

 

Die Mitte der Woche bringt uns zwei widersprüchliche Aspekte, da sich Venus mit Neptun in den Fischen und die Sonne mit Saturn im Wassermann verbindet. Mittwoch, es ist ein großartiger Tag, um sich auf Ihre Beziehungen zu konzentrieren, denn der Geist des Valentinstags wird immer noch in der Luft sein. Romantik wird großgeschrieben, und es ist eine ausgezeichnete Zeit, um sich mit eurem Partner, euer Partnerin  zu verbinden – im wahrsten Sinne des Wortes. (Verlobung, Handfasting, Antrag?)
Am Donnerstag ist es jedoch an der Zeit, zur Realität zurückzukehren und sich auf Aufgaben zu konzentrieren, die erledigt werden müssen, wenn die Sonne Saturn verbindet. Die Sonne in Konjunktion mit Saturn begünstigt auch die Beförderung im Beruf und den beruflichen Aufstieg.

An diesem Wochenende bildet Merkur ein opportunistisches Sextil zu Jupiter, kurz bevor die Fische-Saison offiziell beginnt. Es ist eine günstige Zeit, um das große Ganze zu betrachten und Pläne für die Zukunft zu schmieden. Der Freitag ist auch die perfekte Zeit für Verhandlungen und Transaktionen, da Merkur Sextil Jupiter in Geschäftsangelegenheiten günstig ist. Schließlich, an diesem Wochenende, sextiliert Venus Pluto in Steinbock. Venus Sextil Pluto ist ein idealer Zeitpunkt, um Ihre Beziehungen zu betrachten und eine persönliche Bestandsaufnahme zu machen. Wie beeinflussen eure Emotionen und Verhaltensweisen eurer Beziehung und was müsst ihr tun, um sie zu verbessern? Obwohl emotionale Erfahrungen stark empfunden werden können, werdet ihr feststellen, dass sie transformierend sein können.

Empfehlung: Votivkerzen und Magische Öle: Ewige Liebe, Krone des Erfolges, Innere Stärke, Motivation, Stabilität.

 

20. Februar 2023 – 26. Februar 2023

Neben dem Neumond in den Fischen beginnt die letzte Februarwoche mit dem Wechsel der Venus aus dem Zeichen der Fische in den Widder. Nach den süßen romantischen Träumereien der Fische heizen sich die Dinge auf, als die Venus in den leidenschaftlichen Widder übergeht. Ihr werdet versuchen, eure Bedürfnisse in Beziehungen zu erfüllen und sich mit nichts weniger zufrieden geben. Da der Widder ein selbstbezogenes Zeichen ist, könnte dies natürlich zu potenziellen Konflikten führen. Aber wenn Ihr nicht bekommt, was ihr wirklich wollt, was ist der Sinn des Ganzen?
Am Dienstag steht Merkur im Quadrat zu Uranus. Ihr könnt zerstreutes Denken erleben, wodurch Ihr euch unwohl fühlt. Ihr werdet jedoch von neuen Ideen, die euch anregen, fasziniert und letztendlich inspiriert. Versucht, nicht zu impulsiv zu sein.

Die Mitte der Woche bringt uns Merkur im Wassermann, Trigon Mars im Zwilling. Es ist eine ausgezeichnete Zeit, um an mentalen Projekten zu arbeiten, und wir können alle Hindernisse überwinden, die sich uns bieten. Auch das Merkur-Trigon mit Mars gibt an, dass es an der Zeit ist, sich zu bewegen, besonders wenn ihr auf den perfekten Zeitpunkt gewartet habt, um etwas Neues zu beginnen. Bittet außerdem nach dem, was ihr wollt und ihr werdet Ergebnisse erhalten!

An diesem Wochenende beruhigen sich die Dinge, da der Mond die meiste Zeit im Stier verbringt. Es ist das perfekte Wochenende, um sich zu entspannen und die Dinge zu genießen, die Sie lieben und die Ihnen Freude bereiten. Wenn ihr also auf den perfekten Zeitpunkt für ein Cheat-Meal gewartet habt, ist es jetzt an der Zeit. Genießt etwas Dekadentes.

Empfehlung: Votivkerzen und Magische Öle: Emotionale Balance, Krone des Erfolgs.

 Eure Wicca