Hexenmuseum Schweiz - Schloss Liebegg - Gränichen AG  

 

DATENSCHUTZ



© Hexenmuseum Schweiz

 
Webdesign by Wicca Hexenmuseum

 

 

Magischer Mond-, Planeten- und Hexenkalender

 
Der Mond oder die Mondin hat in allen Kulturen und Zeiten die Menschen in den Bann gezogen, einige haben staunend andere erfürchtig hoch zur nächtlichen Lampe am Himmel geblickt. Das geheimnisvolle, silberne Licht welches mal weniger mal mehr wird, der volle Mond, die weisse strahlende Kugel, die Zierde der Nacht, beeinflusst unser Leben, die Ebbe und Flut, die Körper- und Baumsäfte, der Zyklus der Frau, die Gefühle von Mensch und Tier.
Ein Relief welches ungefähr 23'000 Jahre alt ist, zeigt den Mondkult der Venus von Laussel, als Göttin dargestellt, die ein Mondhorn trägt.
Die Funde in den Höhlen der Ile-de-France lassen nach neuesten Erkenntnissen darauf schliessen, dass dort wahrscheinlich die frühesten, uns bekannten Mondbeobachtungen stattgefunden haben.
Das Altertum ist voll von Mondgottheiten, Isis in Ägypten, Luna in Rom, Selene in Griechenland, Sin in Babylon, Coyolxahki in Mexiko.
Diese wurden meist im Zusammenhang mit Fruchtbarkeit, Geburt, Wachstum , Träumen, Weisheit aber auch dem Tod gesehen.
Auch Hippokrates um 460 v. Chr., auf Kos, † um 370 v. Chr. in Larisa, Thessalien) war ein griechischer Arzt und gilt als der berühmteste Arzt des Altertums und „Vater der (modernen) Medizin“, studierte angeblich vor der Behandlung eines Patienten, die Konstellation des Mondes um diese in die Therapie einfliessen zu lassen.
Es ist allerhand kurioses im Zusammenhang mit dem Mond geschrieben, geglaubt und zelebriert worden.
Auch das chistliche Kirchenjahr orientiert sich nach dem Mond. Deshalb sind Ostern und Pfingsten bewegliche Feiertage. Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der nach dem 21. März stattfindet. Fällt der kirchliche Frühlingsvollmond auf einen Sonntag, wird Ostern am darauf folgenden Sonntag gefeiert.
Der 21. März ist der kirchlich vereinbarte Termin für den Frühlingsanfang. Dies ist eine Vereinfachung: Das tatsächliche Datum der Tagundnachtgleiche im März, die den astonomischen Frühlingsbeginn auf der Nordhalbkugel markiert, fällt von Jahr zu Jahr auf unterschiedliche Daten und bewegt sich zwischen dem 19. und dem 22. März.
 

Willkommen im November

Die Vorhersage für die Woche vom 22. November 2021 bis 28. November 2021 enthält nur zwei astrologische Ereignisse – Merkur zieht in den Schützen ein und die Sonne schließt sich Merkur am Ende der Woche an. Nach zwei turbulenten Wochen sind wir also etwas erleichtert.

Kosmischer Überblick

Wir sind jetzt vollständig in der Schütze-Saison und nach dem Feuerwerk der Skorpion-Saison wird die Energie des Zentauren-Bogenschützen mehr als begrüßt!
Im Zeichen des Schützen geht es um Potenzial, Möglichkeiten und den Glauben an ein besseres Leben. Es ist kein plötzliches Weihnachtswunder, das die Menschen mit froher Botschaft, Großzügigkeit und Verwunderung erfüllt, es ist nur die Schütze-Saison, die diesen Wandel schaffen kann.

In dieser Schütze-Saison kämpft Jupiter seinen letzten Kampf im Wassermann, bevor er dem dunklen Lord Saturn gänzlich entgleitet.
Jupiter ist der Planet der Expansion, des Glücks und des Optimismus, und es ist leicht zu erkennen, dass sein Segen in den letzten zwei Jahren ziemlich eingeschränkt wurde, als er mit Saturn in Steinbock und Wassermann tanzte.
Trotz der Position von Jupiter ermutigt uns die Schütze-Saison jedoch, die Potenziale des Lebens wahrzunehmen, und es ist eine ausgezeichnete Zeit, um Ihre Ziele und Vorsätze für 2022 zu schmieden.

Wagen wir den Wochenausblick:

Montag, 22. November 2021

Wir beginnen die Woche damit, dass sich der Mond durch den emotionalen Krebs bewegt. Sie können sich den ganzen Tag in diversen Gefühlen wiederfinden. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich nicht von Ihren Emotionen kontrollieren lassen.
Fühlen und erkennen Sie sie stattdessen an und finden praktische Wege, damit umzugehen, wenn sie auftauchen. Möglicherweise müssen Sie sich viel ausruhen, hydratisieren und selbst etwas mehr pflegen als üblich.

Dienstag, 23. November 2021

Der Mond setzt seine Wanderung durch das Zeichen der Krabbe fort, und bildet in den Morgenstunden ein schönes Trigon zum Mars.
Es ist eine ausgezeichnete Zeit, um Dinge zu erledigen und an Dingen zu arbeiten, die ein wenig Anstrengung erfordern. Später am Nachmittag kreist der Mond den spirituellen Neptun, was wunderbar für Meditation und innere Reflexion ist. Dieser Abend wäre die perfekte Zeit für Netflix und Chillen.

Mittwoch, 24. November 2021

Nachdem Merkur in den letzten Wochen in der Dunkelheit lauerte, verlässt er nun den Skorpion und sonnt sich im Licht des Schützen. Merkur im Schützen beschäftigt sich nicht mit Fakten und Details, da sie nur Sprungbretter für Möglichkeiten sind.
Merkur in Schütze ist äußerst intuitiv und in der Lage, Trends zu antizipieren und in Chancen zu verwandeln. Während Merkur im Schützen steht, ist es an der Zeit, das Mögliche zu prüfen und eine Strategie zu entwickeln, um Ergebnisse zu erzielen. Konzentrieren Sie sich auf das große Ganze und lassen Sie die Vergangenheit hinter sich.

Donnerstag, 25. November 2021

Frohes Thanksgiving! Der Mond bewegt sich durch den feurigen Löwen und bildet mit Saturn, Uranus und Mars einige beunruhigende Aspekte. Die Spannungen können den ganzen Tag über hoch sein, insbesondere wenn Sie zu sehr in Ihre Sichtweise investiert sind. Es ist am besten, Menschen zu vermeiden, die Sie verärgern könnten, und vermeiden Sie es, über Trigger-Probleme zu sprechen.

Freitag, 26. November 2021

Der Mond bewegt sich den größten Teil des Tages weiterhin durch den Löwen. Ihre Stimmung sollte hoch und Ihre Einstellung optimistisch sein. Da sich der Mond jedoch im Wassermann dem expansiven Jupiter widersetzt, sollten Sie bei den Ausgaben für den „Black-Friday“ vorsichtig sein, da Sie sich leicht übernehmen könnten.

Samstag, 27. November 2021

Der Mond bewegt sich am Samstag den ganzen Tag durch die Jungfrau. Es ist ein vielversprechender Tag, um sich um Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu kümmern, die sich in der letzten Woche möglicherweise angehäuft haben. Der Mond bildet heute Abend ein schönes Trigon zu Uranus, also tun Sie etwas Spontanes und Unbeschwertes.

Sonntag, 28. November 2021

Wir schließen die Woche mit einer Konjunktion zwischen Sonne und Merkur im Schützen. Es ist ein perfekter Tag, um mit Ihrem «Inner Circle» abzuhängen, enthusiastische Gespräche zu führen und mit anderen in Kontakt zu treten.
Da Merkur den Handel beherrscht, ist es auch ein fantastischer Tag für Transaktionen, Geschäftsaktivitäten und Verhandlungen. Darüber hinaus erhalten Sie möglicherweise einen tiefen Einblick in Ihre aktuellen Bedürfnisse, der Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Zukunft helfen kann.

 

Wir sehen uns nächste Woche!